Entdecken

Kostenloser Gesangsunterricht – das Glücksrezept aus Hamminkeln

Singe, lache, lebe – so heißt der Verein aus Hamminkeln, der kostenlosen Gesangsunterricht und Workshops anbietet. Menschen fördern, die singen wollen, ist die Herzensangelegenheit von Angie Damschen, einer der Vereinsgründer*innen. Warum das Singen ein Grundbedürfnis aller Menschen ist und noch dazu glücklich macht, hat das Wir von Hier Team im Gespräch mit Angie erfahren.

Positive Kraft des Singens

Hallo Angie, erzähle uns über die Grundidee des Vereins „Singe Lache Lebe e.V.“, was wollt ihr mit dem Verein erreichen?

Die Grundidee ist eine Herzensangelegenheit. Wir alle wissen um die Kraft der Musik. Wir alle wissen, dass die Kluft zwischen Arm & Reich immer größer wird. Es gibt Menschen, welche nicht die finanziellen Ressourcen für Freizeitaktivitäten, Stimmtraining, Talentförderung & Wohlfühlkurse haben.

Diesen Zustand wollen wir ändern. Wir wollen Menschen mit geringem Einkommen, ob groß oder klein, diese Möglichkeiten in so vielen Bundesländern wie möglich anbieten. Das habe ich mir als Ziel gesetzt, bis ich in Rente gehe.

Die schönste Erfahrung für uns ist, dass es Menschen um uns herum und auch da draußen in der virtuellen Welt gibt, die das genauso wie wir empfinden. Sie möchten positiv mitwirken.

Warum soll das Singen lernen für alle möglich sein, die es möchten?

Wir vom Singe Lache Lebe e.V. wissen wie viele andere Menschen um die Kraft der Musik. Dazu möchte ich vielleicht etwas weiter ausholen und die Kraft der Musik deutlicher machen. Ich erinnere mich gerne daran zurück, als ich noch klein war. Ich sang mit meiner Mama. Während sie den Haushalt schmiss, legte sie immer eine Schallplatte auf, mein Vater spielte Gitarre und Mama sang dazu Songs von Frances Hardy (mein Jahrgang 1967). Mein Opa mütterlicherseits sang und spielte mit seiner Band nach dem Krieg in einer amerikanischen Kaserne, mein Onkel sang, meine Oma mütterlicherseits hat auch gesungen. Ab dem Moment, wenn ich als Kind ein schönes Lied hörte, sang ich in irgendeinem Kaudawelsch mit, denn ich konnte noch gar nicht richtig sprechen, so klein war ich da noch. 🙂 Ich konnte meiner Phantasie freien Lauf lassen.

Die Musik ist für die meisten Menschen ein kostbares Gut, um Emotionen frei zu lassen und Blockaden zu lösen.

Mit der Begeisterung zur Musik und Gesang kann man auch seine Persönlichkeit stärken.

„Musik – ein kostbares Gut, um Emotionen frei zu lassen und Blockaden zu lösen“. © Singe Lache Lebe e.V.

Der Klang unserer Stimme ist ganz eng mit unserer Persönlichkeit verknüpft. Wenn ich Angst habe zu singen, weil ich Angst habe ausgelacht zu werden, habe ich im Grunde Angst davor, dass andere zu mir sagen: „Bor, sei still, das hört sich ja grausam an!“

Wenn jemand Angst hat, es nicht gut genug zu tun, ist es unsere Aufgabe zu vermitteln:

„Sing, wenn Dir danach ist, ohne Angst vor Bewertung, denn Du singst für Dich und Deine Gesundheit!“

Dieser Satz hat bei uns die höchste Priorität.

Magst du auch singen? Tausche dich mit Gleichgesinnten auf Wir von Hier aus!

Und es wird immer noch nicht oft genug erwähnt, wie wichtig die Atmung für unseren Körper und seine Funktionen, Herzkreislauf, Blutkreislauf, Stoffwechsel, Nervensystem ist, dass diese aber aufgrund Leistungsdruck, Stress oder Kummer aus dem Gleichgewicht gerät.

Oft haben Menschen, die viel singen, danach Halsweh und Ermüdungserscheinung im Hals oder werden heiser. Bei uns haben sie die Möglichkeit zu erfahren, wie der Körper und die Psyche dazu beitragen, dass der Ton frei und ohne große Anstrengung schwingen kann.

Außerdem kann man mit Hilfe der Musik so wunderbar Soft Skills vermitteln. Was ich seit über 10 Jahren bei meinen Vocal Coaching Projekten in Jugendhäusern und Förderschulen durchführe.

Weil Menschen Freunde sind oder sein sollten. Gerade in der heutigen Zeit mehr denn je. 

Singe Lache Lebe: Von der ersten Idee zum Verein

Wie ist der Verein entstanden und wer ist das Team hinter Singe Lache Lebe e.V.?

Ich, Angie Damschen (51 Jahre), habe mein Hobby zum Beruf gemacht. Ich arbeite als Studiosängerin und Vocal Coach. Als Musikerin und Vocal Coach arbeitet man mit vielen Menschen zusammen und als Vocal Coach lernt man die Menschen näher kennen, vertraut sich einander. Denn nur eine vertrauensvolle Beziehung, lässt zu, dass ein Mensch sich öffnen kann. Geht es dem Menschen gut, kann sich seine Stimme so wunderbar entfalten.

Angie Damschen von Singe Lache Lebe e.V.

Angie Damschen © Singe Lache Lebe e.V.

Während meiner Arbeit als Vocal Coach kristallisierte sich immer mehr für mich das Bedürfnis heraus, Menschen fördern zu wollen, die nicht die finanziellen Mittel für einen Unterricht haben. Alle Menschen sollen erfahren können, welchen Einfluss das Singen und die Atmung auf Körper, Seele und Geist hat.

Menschen, die zu mir nach Hamminkeln kommen, sind nicht immer bester Gesundheit. Das sind Menschen mit Depressionen, Essstörung, Borderline, COPD, Fibromyalgie, um nur einige Krankheitsbilder zu nennen. Und sie haben mir so oft gespiegelt, dass sie sich hier sehr wohl fühlen. Gute Gespräche, Atemübungen, Wohlfühlatmosphäre, Entspannung, Musik und Lieblingslieder ökonomisch singen, ohne dass man heiser wird. Das freut mich sehr, einen kleinen Beitrag leisten zu können. Das hat mich zusätzlich ermutigt, diesen Schritt zu gehen.

Um einen Verein gründen zu können, benötigt man sieben Mitglieder. Dank meiner Gesangsschüler und meines Partners habe ich diese Gründungsmitglieder gefunden.

Ohne sie, no chance!

Singe Lache Lebe e. V. sind nun diese liebe Menschen:

    • Moni Boijke-Wilms / Gesangsschülerin und Freundin
    • Nicole Körkemeier / Gesangsschülerin und Freundin
    • Melanie Martini / Gesangsschülerin und Freundin
    • Claudia Ehringfeld / Gesangsschülerin und Freundin
    • Martina Staudigel / Gesangsschülerin und Freundin
    • Rouven Gosens – meine große Liebe
  • …und meine Wenigkeit.

Auf unserer Homepage hat sich jeder kurz vorgestellt.

Wie genau macht ihr den kostenlosen Gesangunterricht möglich?

Wir erhalten Unterstützung aus der Gesellschaft, was ein wundervolles Zeichen ist. Es gibt Menschen um uns herum und auch in der virtuellen Welt da draußen, die so ticken wie wir, denen die Menschen, die nicht viel Geld haben, um ihr Leben zu bestreiten, nicht egal sind.

Nur eine glückliche Gesellschaft ist eine starke Gesellschaft. Jeder Mensch hat das Recht auf schöne Momente, auf Freude, gute zwischenmenschliche Beziehungen, Perspektiven.

Begegnungen bei Musik und Kuchen

Welche Projekte habt ihr aktuell?

Zu finden sind unsere Veranstaltungen auf Facebook (für dieses Jahr aber noch nicht alle veröffentlicht) oder auf unserer Homepage. Zusätzlich gibt es dieses Jahr zwei Singe Lache Lebe CaféTafeln.

Die erste CaféTafel hat bereits am 24.02.2019 stattgefunden, die zweite ist am 12.05.2019 im Schloss Ringenberg in 46499 Hamminkeln-Ringenberg im Rittersaal geplant. Dank der Derik-Baegert-Gesellschaft, welche das Schloss verwaltet, und mit finanzieller Unterstützung der Volksbank Rhein Lippe, können wir den Rittersaal für schöne Begegnungen mit Musik, Kaffee, Kuchen und Gesang für einige Stunden mieten.

Wir möchten die Menschen wieder näher zusammenbringen. Kaffee und selbstgebackene Kuchen und Torten gegen Spende. Wer was hat, gibt uns eine Spende, wer nichts hat, gibt nichts, so einfach ist das. 🙂

„Weil Menschen Freunde sind!“, Foto © Marcel Vigier, Wesel

Für 2019 ist noch ein Event am 14.09.2019 im Scala Kultur Spielhaus geplant. Im Herbst wird es eine Kooperationsarbeit geben, ein Musical mit der liebevollen Theaterpädagogin Silja Böhling-Buhl in Rees.

Und zu Nikolaus lassen wir uns noch was Schönes für die Kinder einfallen.

Ja, und sollte der Kurs in Du-Marxloh gut angenommen werden, macht unsere liebe Christin dort weitere Kurse.

Gesang kostenlos unterrichten

Wer sind die Dozenten vom Singe Lache Lebe e.V. und wie findet ihr sie?

Wie gesagt, ich kenne einige Leute – die frage ich einfach.

So habe ich Christina Busshof vom Tripada Yogastudio für uns gewinnen können. Christina möchte, wenn es etwas wärmer wird, in der freien Natur einen kostenlosen Kinder-Yogakurs in Bocholt anbieten.

Viktoria Vergara Ruiz, Sängerin und Pädagogin, möchte für uns in Mülheim an der Ruhr tätig werden, sobald es ihre Zeit zulässt. Ende 2019 sagt sie.

Dann rufe ich auch fremde Menschen an, welche Kurse anbieten, die wir für sehr wertvoll halten. So habe ich zum Beispiel vor kurzem Frau Malz, welche T´ai Chi Ch´uan Kurse anbietet, angerufen. Sie sagte, dass sie auf jeden Fall vor den Sommerferien einen Kurs im Namen des Singe Lache Lebe e.V. in Wesel am Auesee, also Open air, durchführen möchte.

Und jetzt kommen alle anderen Dozenten ins Spiel. Wie toll wäre das denn, wenn jetzt zum Beispiel ein Gesangslehrer/in, Musiklehrer, Dozent für Entspannung usw. diese Zeilen liest und sagt, dass er bei sich Zuhause in Berlin oder wo auch immer, den Menschen ohne Money schöne Kurse ermöglichen möchte?

Dann bitte sofort bei uns per E-Mail an info@singe-lache-lebe.nrw melden!

Wie häufig finden Workshops und Gesangsunterrichte, organisiert von dem Verein, statt?

So häufig wie es unsere Kapazitäten neben unserem Hauptberuf erlauben. Deswegen brauchen wir ja noch viel mehr Menschen, welche uns mit Kursangeboten unterstützen.

Welche Resonanz hatte bis jetzt die Arbeit des Vereins?

Durchweg positiv. Aber ein kleiner, frisch gegründeter Verein bedeutet auch viel ehrenamtliche Arbeit, damit noch viel mehr Menschen von uns erfahren. Umso glücklicher sind wir jetzt, dass wir hier über uns erzählen dürfen.

Nicht jeder bietet einem die Chance. Das ist auch manchmal traurig, wenn man die Menschen anschreibt, Zeit investiert und noch nicht einmal eine Antwort bekommt. Aber wir halten uns allgemein mit negativen Gefühlen nicht lange auf. Nach vorne heißt der Weg.

Sommerfest von Singe Lache Lebe e.V., Foto © Marcel Vigier, Wesel

Uns gibt es seit Sommer 2017 und wir streuen in alle Kanäle – Facebook, Instagram, Google plus…

Auf Facebook bekommen wir viel Zuspruch, eine Dame aus München hat uns einen sehr langen Brief geschrieben, spendet zwischendurch immer mal wieder und hat uns eine Fördermitgliedschaft zugeschickt.

Eine Dame aus Steinfurt, schrieb uns per Facebook mit den Worten an: „Ich wollte damals meinem Kind Gesangsunterricht ermöglichen, hatte aber nicht das Geld. Umso mehr möchte ich Euch jetzt unterstützen, da es mir jetzt möglich ist“.

Unterstütze lokale Initiativen aus deiner Nachbarschaft.

Kostenloser Gesangsunterricht in Hamminkeln und der Umgebung

Der Sitz des Vereins ist in Hamminkeln, aber wo seid ihr noch aktiv?

Da meine Gesangschule in Hamminkeln-Ringenberg sehr ausgelastet ist, kann ich nicht so viele Kurse im Jahr anbieten. Aber im Rahmen meiner Kapazitäten finden auch hier Kurse und Gesangs-Sprachaufnahmen statt.

So wurden hier Gesangsaufnahmen von Mutter und Tochter für Oma und Opa aus Duisburg getätigt; ein Kind aus Voerde mit Lese-Rechtschreibschwäche hat eine eigene selbstverfasste Geschichte im Studio eingelesen:

Mit der Begeisterung für Geschichten eigene Geschichten zu schreiben, besser kann man nicht lesen und schreiben lernen, oder?

Eine junge Dame mit Borderline Erkrankung hat einige Zeilen verfasst und sich mit ihrer Krankheit auseinandergesetzt und hier im Studio aufgenommen:

Ein Lieblingslied von David Bowie „Heroes“ wurde von Laurenz aus Wesel eingesungen. Gesangs-Schnupperkurse wurden und werden durchgeführt.

Außerdem freuen wir uns sehr, dass eine langjährige Gesangsschülerin, Christin Bastijans, sich für uns stark macht und ab April 2019 Gesangskurse in Duisburg-Marxloh anbietet.

Dank des MusicShops, eines liebevollen und familiengeführten Geschäftes für Musikinstrumente und Casebau in Duisburg-Marxloh, wird uns ein der Geschäftsräume für diese Kurse zur Verfügung gestellt.

Welche Rolle spielt für euch die Nachbarschaft, die lokale Nähe?

Da könnte definitiv mehr passieren in Sachen füreinander, miteinander.

Das Problem in der heutigen Zeit ist, finde ich, dass zu viele Menschen zurecht eine Existenzangst haben und aus der Angst heraus ein Konkurrenzdenken entwickeln. Manche sind aber einfach nur gierig, egoistisch, um das Kind mal beim Namen zu nennen, aber selbst diese Einstellung liegt ja irgendwo begründet.

Dabei geht der Kunde eh dahin, wo es ihm gefällt und dies gilt es einfach zu respektieren.

Die eine Gastronomie macht es der anderen schwer, der eine Musiker dem anderen… Schon traurig zu beobachten. Übrigens ist Musik auch Geschmacksache. 🙂

Ist der Verein eher auf die Gegend rund um Hamminkeln ausgerichtet oder plant ihr auch, mehr deutschlandweit aktiv zu werden?

Deutschlandweit wäre doch wohl schön, es gibt ja nicht nur Menschen in Kreis Wesel, denen es finanziell nicht so gut geht.

Unterstützen und weitersagen

Wie kann man den Verein unterstützen? Welche Möglichkeiten gibt es dazu?

Erst einmal vielen Dank, dass Ihr danach fragt. 😊

So könnt Ihr unsere Projekte unterstützen:

    • Fördermitglieder mit 12,- Euro im Jahr werden. Den Antrag auf eine passive Fördermitgliedschaft kann man hier downloaden und uns dann postalisch zukommen lassen. Wir freuen uns über jede Post wie kleine Kinder!
  • Durch Spenden, die Spendenquittungen werden selbstverständlich ausgestellt.

Außerdem kann man bei Facebook einen Spendenaufruf für unseren Verein starten. Wir sind bei Facebook dafür auswählbar, alle nötigen Dokumente wurden dafür bei Facebook eingereicht. Aktuell haben wir noch einen Spendenaufruf für Ape als Promofahrzeug gestartet.

Wenn Musiker Konzerte geben, wären wir dankbar, wenn diese Musiker von unserem Verein erzählen und Spenden sammeln würden. Martin Engelien mit seiner Gomusic Konzertreihe tut es bereits und wir können gar nicht zum Ausdruck bringen, wie sehr uns das freut.

#Füreinander und #Miteinander – sollte es nicht überall so sein? Jeder kann einen kleinen Beitrag dazu leisten. Ich bin dankbar für mein kleines bescheidenes Leben und diese Dankbarkeit zurückzugeben erfüllt mich.

Ach so und zu unserer Vereinsseite verlinken kann man natürlich auch. 😊

Singe Lache Lebe e.V. unterstützen © Singe Lache Lebe e.V.

Gemeinsam erreicht man mehr

Wer sind die Unterstützter des Vereins, kennt ihr sie auch persönlich?

Musiker Martin Engelien und Frau Doris posten unsere Beiträge, erzählen von uns während ihrer Gomusic-Tour und haben schon Spenden gesammelt.

Der Buenna Ressa MusicClub in Rees und sein Publikum hat schon einmal für uns gesammelt. Der liebe Günter Bergstein vom Gitarrissimo, Oberhausen hat uns schon Spenden zukommen lassen. So wie die Yesterday all Star Band.

Die Gesangsschüler meiner Gesangschule haben alle eine Fördermitgliedschaft ausgefüllt.

Dia Zimmermann, eine Gesangskollegin, welche eine Ausbildung zur Hypnosetherapeutin gemacht hat, unterstützt uns mit ihrer Fördermitgliedschaft sowie Verlinkung zu unserer Homepage.

Da gibt es noch einen lieben Musikkollegen, Uwe Gall, TSM Musik in Bottrop, welcher mich mit Projektideen bisher immer unterstützt hat. Einmal mit dem n o a h Projekt „Einigkeit für Frieden 2017“ und dem Friendship Projekt 2015. Auch hier soll ein Teil der Einnahmen aus dem Online-Verkauf an den Singe Lache Lebe e.V. gehen.

Auf eurer Seite schreibt ihr auch über die Möglichkeit, Botschafter des Vereins zu werden. Wer kann zu einem Botschafter von Singe Lache Lebe e.V. werden und worin besteht seine/ihre Mission?

Die Botschafter unseres gemeinnützigen Vereins Singe Lache Lebe e.V. sind empathische und in der Öffentlichkeit bekannte Menschen, Firmen, Musiker, welche sich mit ihrem Namen für unseren Verein engagieren, sich für eine starke Gesellschaft mit uns solidarisieren.

Sie nutzen ihren Bekanntheitsgrad, um die Arbeit des gemeinnützigen Vereins Singe Lache Lebe e.V. in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und dadurch die Anzahl der Freunde, Spender, Sponsoren und weiterer individuell engagierter Unterstützer zu erhöhen.

Die Botschafter unterstützen uns persönlich, aber auch im Kontakt mit anderen Menschen, in Gesprächen, unsere Projekte für den Verein Singe Lache Lebe e.V. Vor allem durch ihren persönlichen Einsatz, aber auch durch ihr Werben für die Vereinsphilosophie im jeweiligen Umfeld.

Die Botschafter üben ihr Amt ehrenamtlich aus und wir freuen uns über soviel Empathie, Engagement und Herzblut aus der Gesellschaft und bedanken uns im Vorfeld dafür im Namen aller Menschen, welche durch Ihre Unterstützung zu mehr kostenlosen Freizeitaktivitäten und somit zu mehr Lebensfreude gelangen. ♥

Sind Sie „Person des öffentlichen Lebens“? Können Sie sich mit unseren geplanten Aktivitäten identifizieren und solidarisieren? Dann freuen wir uns auf Ihre Nachricht, kontaktieren Sie uns via E-Mail. Ihr Statement zum Singe Lache Lebe e.V., Ihre Tätigkeit und Ihr Foto werden auf unserer Homepage veröffentlicht, mit Ihrer vorherigen Zustimmung zu usneren Datenschutzbestimmungen.

Titelbild: Vorstand von Singe Lache Lebe e.V. Foto © Marcel Vigier, Wesel


Finde lokale Projekte und unterstütze sie auf Wir von Hier.