Entdecken

Wir von Hier & Goldesel Kickerturnier

Am Samstagnachmittag letzte Woche ging’s in der Charlottenburger Kiezkneipe „Goldesel“ richtig heiß her! Für sportliche Aufregung sorgte das Wir von Hier & Goldesel Kickerturnier, an dem 16 Teams aus der Nachbarschaft teilnahmen.

Kickerturnier im Goldesel

Das Turnier stieß auf große Begeisterung bei den Nachbarn aus der Gegend. Die unterschiedlichsten Spieler, von Groß bis Klein, waren dabei und bei jeder Kicker-Partie fieberten alle mit. Kein Wunder – auf das Gewinnerteam warteten die nagelneuen DFB-Trikots. Genau rechtzeitig zum Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft! 😉

Der Gastgeber des Turniers war die Bar Goldesel – eine echte Kiezkneipe im Berliner Stadtteil Charlottenburg. „Kneipe mit Wohnzimmergefühl“, so definiert sich die Bar auf Facebook. Bereits seit mehr als 10 Jahren lädt die Goldesel Bar zu Bierchen und leckeren Stullen ein. Allerdings kommen die Gäste nicht nur wegen dafür hierher, sondern auch zum Kickerspielen. Für das Turnier besorgten Jörg und Sven vom Goldesel extra einen zweiten Kickertisch, damit die Wartezeiten der Spieler nicht zu lang werden.

Beim Turnier sollte der Spaß im Vordergrund stehen, daher durften keine Liga-Spieler teilnehmen und es galten einfache Kneipenkicker-Regeln. So bestand eine Partie aus 3 Gewinnsätzen; die Mannschaft, die als erstes sechs Tore erzielt hatte, gewann.

Am Ende des Turniers standen das „Flixteam“ gegen „On Fire!“ im großen Finale. Heiß, mitreißend und einfach toll war das letzte Turnier-Spiel. Mit dem Endergebnis 0 : 3 ging der Preis an Max G. und Antonius G. vom Team „On Fire!“. Die beiden Freunde (und Nachbarn) waren gut vorbereitet und haben schon länger auf solch ein Event in ihrer Stammkneipe gewartet.

Aber auch die Jungs vom „Flixteam“ und die „Eselstürmer“ gingen nicht mit leeren Händen nach Hause und bekamen Pokale für den 2. und für den 3. Platz. Für alle anderen Spieler gab es ebenfalls eine kleine Überraschung vom Wir von Hier Team: Die hübschen und praktischen Wir von Hier Stofftaschen mit ein paar Goodies für die kommende WM 2018.

Die rasenden Wir von Hier Reporter waren vor Ort und berichteten in Echtzeit auf Instagram und Facebook über das Event. Die besten Eindrücke gibt es nun auch hier:

Möchtest auch DU ein Kickerturnier in deiner Lieblingskneipe organisieren? Danny vom Wir von Hier Organisationsteam gibt dir fünf Tipps, worauf es bei einem gelungenen Kickerturnier in deiner Nachbarschaft ankommt.

5 Tipps für ein erfolgreiches Kickerturnier in deiner Nachbarschaft

1. Die passende Bar: Nicht zu schick

Ein Kickerturnier passt definitiv nicht in jede Bar. Das heißt: Die Atmosphäre der Bar muss für ein sportliches Event auslegt sein. Denn auch die Kicker-Tische stehen meist nur in waschechten Kneipen. Da, wo es Bier statt Cocktail, Holzstuhl statt Ledercouch und Rock statt Pop gibt. Genauso wie bei Jörg im Goldesel.

Zudem brauchst du viel Raum, damit die Teilnehmer genügend Platz haben und nicht mit den anderen Gästen zusammenstoßen.

2. Die Tische: Vorbereitung ist alles

Kicker-Spieler wissen es: Ein guter und ein schlechter Tisch – ein Unterschied wie Tag und Nacht. Achte darauf, dass nichts wackelt, die Stangen an den Enden gut geölt sind und die Figuren in Takt sind.

Das Wichtigste dabei: Die Qualität des Tisches sollte auf beiden Seiten gleich sein, denn sonst wäre das Spiel nicht mehr fair. Und noch ein Tipp: Versuche mehrere Tische zu organisieren. Je nach Teilnehmerzahl lassen sich so die Wartezeiten verringern und die Teilnehmer bleiben länger motiviert. 

3. Die Organisation: Kicker-Software

Bei unserem Kickerturnier hat uns die kostenlose Online-Turniersoftware „Kickertool“ unglaublich geholfen. Hier kann man alle denkbaren Spiel-Modi für das Turnier einstellen, Mannschaften benennen, Gewinnsätze festlegen und noch viel mehr. Und das Beste: Es wird anschließend wunderbar visualisiert und jede(r) im Turnier weiß immer, an welchem Tisch wer gegen wen spielt und wer sich gerade im Turnier befindet. Einfach toll!

Sehr wichtig: Informiere dich über die verschiedenen Turnier-Modis (KO-System, Schweizer System, Doppel-KO-System, etc.) und überlege dir genau, welcher davon am besten zu eurem Turnier passt.

Weiterführende Links:

4. Das Drumherum: Gemütlichkeit, Drinks und Snacks

So ein bisschen an einem Griff zu drehen kann ganz schön anstrengend sein, besonders im Sommer und wenn man sich in einem Turnier befindet. Daher: Sorgt für kühle Getränke und einen Ort an der frischen Luft, an dem sich die Teams ausruhen können.

5. DAS Event: Viele Gesichter

Und wenn du alles geplant hast: Mach’ dein Kickerturnier groß. 😉

Du brauchst einige Teams, damit die Turnier-Atmosphäre aufkommt. Beim Wir von Hier & Goldesel Kickerturnier gab es 16 Teams, also 32 Menschen. Das war für den Anfang wirklich gut.

Übrigens: Vergiss nicht, ein Niveau festzulegen. Beim Kickerturnier in Charlottenburg waren die Liga-Spieler von der Teilnahme ausgeschlossen. Da es nur ein Freizeit- und Spaß-Turnier werden sollte, hätten Profis hier nicht reingepasst.

Wie machst du deine Nachbarn auf das Kickerturnier aufmerksam?

  • Melde dich auf Wir von Hier an und organisiere dich mit den anderen Kickerbegeisterten aus der Nachbarschaft über eine Gruppe und/oder ein Event
  • Drucke Flyer aus und verteile sie in der Nachbarschaft oder lege sie in der Bar aus
  • Erzähle deinen Freunden und Nachbarn vom Turnier und motiviere sie zum Mitmachen.

Bist du schon im Kicker-Fieber? Bei allen Fragen zur Organisation hilft dir das Wir von Hier Team. Schreibe uns eine E-Mail an support@wirvonhier.de oder frage uns direkt hier in den Kommentaren!


Noch nicht auf Wir von Hier? Hier geht’s zur Anmeldung:

Registrieren