Tipps

Spaziergang mit den Nachbarn

Warst du schon auf einer Entdeckungstour in deinem Viertel? Oder kennst du dein Viertel so gut, dass du selbst Führungen für deine Nachbar*innen anbieten könntest? Leg‘ los und erstelle ein Event auf Wir von Hier für einen Spaziergang mit den Nachbar*innen. Von nachbarschaftlichen Führungen durch das Viertel bis zu kleinen Ausflügen, kannst du alles selbst organisieren!

Spaziergang mit den Nachbarn: so klappt’s!

Fühlst du dich inspiriert genug, einen Spaziergang zu organisieren? Starte direkt los und folge der Wir von Hier Anleitung.

Schritt 1:

Überlege dir, wo der Spaziergang lang gehen soll. Willst du eine kleine Runde in der direkten Nachbarschaft machen oder einen etwas längeren Spaziergang unternehmen? Frag dich selbst, wo DU gern spazieren gehst oder ob dir eine bestimmte Strecke mit schönen Aussichten oder coolen Orten einfällt. Für weitere Inspiration nutze unsere Ideen aus der Liste unten.

Schritt 2:

Kündige den geplanten Spaziergang auf Wir von Hier an und erstelle ein Event, das für deine Nachbar*innen im Nachbarschaftsnetzwerk sichtbar ist. Um mehr Teilnehmer*innen für den geplanten Ausflug oder Spaziergang zu gewinnen, vergiss nicht, deine Nachbar*innen auch direkt einzuladen. Entwerfe ein Poster oder eine Einladungskarte mit der Ankündigung und den wichtigen Details zum Event. Brauchst du Unterstützung? Wir freuen uns, dir weiterzuhelfen! Schreib uns einfach eine E-Mail an content@wirvonhier.de.

Schritt 3:

Vergiss nicht, die interessierten Gäste über die Beitragsfunktion im Event an den anstehenden Spaziergang zu erinnern. Poste deine Ideen und Fotos mit den Orten, die man beim Spaziergang sehen wird.

Wohnmobil im Park

Hast du Fotos vom Nachbarschaftsspaziergang? © Wir von Hier

Schritt 4:

Bereite dich gut auf den Spaziergang vor! Abhängig vom Wetter und von der Strecke, könntet ihr Regenschirme und Regenjacken oder Sonnenbrillen und Caps gut gebrauchen. Auch um Snacks und Getränke solltest du dich vorher kümmern. Entweder du nimmst selbst ausreichend Proviant mit oder du bittest die Teilnehmenden, genug Essen und Getränke mitzubringen. Planst du einen sehr langen Spaziergang, vergiss nicht, in der Beschreibung deines Wir von Hier Events die voraussichtliche Dauer des Ausflugs und die Schwierigkeit der Strecke mitzuteilen.

Schritt 5:

Wenn dein Spaziergang gut angenommen wurde, kannst du ihn zum späteren Zeitpunkt nochmal wiederholen oder sogar regelmäßig veranstalten. In diesem Fall müsstest du dir einen festen Termin oder Rhythmus dafür (zum Beispiel einmal im Monat) überlegen. Außerdem könnte daraus ein gemeinsames Nachbarschaftsprojekt entstehen. Vielleicht gibt es andere engagierte Nachbar*innen, die den Spaziergang zusammen mit dir organisieren möchten?

 

Ruderer im Park

Nachbarschaftsspaziergang als gemeinsames Nachbarschaftsprojekt? © Wir von Hier

Ideen für thematische Spaziergänge

Ein Nachbarschaftsspaziergang ist gut. Noch besser: ein thematischer Spaziergang! Fehlt es dir an Ideen? Das Wir von Hier Team hilft dir mit Inspiration.

Historischer Spaziergang

Ein Spaziergang durch historische Orte in deiner Nachbarschaft ist ein echter Klassiker. Das kennen die meisten von City-Tours, wo man mit wichtigen Infos über die Stadt überladen wird. Ein historischer Spaziergang muss aber nicht durch die TOP-Sehenswürdigkeiten führen, sondern kann auch etwas weniger bekannte Orte deiner Gegend ins Licht rücken. Weißt du über interessante Insights deiner Nachbarschaft Bescheid oder kennst jemanden, der auf dem Gebiet ein*e Expert*in ist? Dann teile doch dein Wissen mit deinen Nachbarinnen und Nachbarn oder lade deine*n Bekannten zum Spaziergang ein.

#Eatlocal Spaziergang

Wer kennt das nicht: Richtig gute lokale Orte zu finden ist meist sehr schwierig. Besonders wenn man neu in der Gegend ist. Solltest du dich bereits in deiner Nachbarschaft bereits gut mit coolen Cafés und Restaurants auskennen, zögere nicht, einen Spaziergang zu diesem Thema zu organisieren. Du kannst dich entweder für eine bestimmte Küche entscheiden, oder auch einfach deine Lieblingsorte zeigen. An einem der gezeigten Orte könnten deine Nachbar*innen und du auch eine Mittags- oder Abendpause machen.

Kuchen von hier (© „Café Antoní“ fürs linke Bild, © „Wo der Bär den Honig holt“ fürs rechte Bild).

#Shoplocal Spaziergang

Wo man shoppen geht, hängt natürlich stark von persönlichen Präferenzen ab. Allerdings gibt es in jeder Nachbarschaft auch lokale Läden, die man aber erstmal finden muss. Hinter solchen Läden steht vor allem eine Idee und nicht nur das reine Einkaufen. Von Buchläden bis hin zu Wochenmärkten kannst du unterschiedliche Orte als Stopps zu deiner Route hinzufügen.

‚Into the wild‘ Spaziergang

Falls es in deiner Nähe einen schönen Park oder ein Naturschutzgebiet gibt, lohnt es sich über einen Ausflug nachzudenken. Besonders im Sommer oder zum Herbstanfang macht so ein Spaziergang viel Spaß. Planst du einen Spaziergang ins Naturschutzgebiet, informiere dich vorab über die Strecken und was man beachten sollte.

Besonders zum Herbstanfang macht ein Nachbarschaftsspaziergang viel Spaß. © Wir von Hier

Wir von Hier Tipp♥ Gibt es in deiner Nachbarschaft viele Fahrradbegeisterte? Jede Idee kannst du auch für einen Fahrrad-Spaziergang nutzen!

Hast du viele neue Orte in deiner Nachbarschaft entdeckt? Vergiss nicht, sie auf der Wir von Hier Karte hinzuzufügen. So erfahren mehr Leute von coolen Cafés, Läden, Parks oder sonstigen interessanten Orten. Werde zu einem echten Experten für deinen Viertel und begeistere deine Nachbarn von der Idee!

Solltest du Hilfe bei der Organisation brauchen, freuen wir uns, dir zu helfen! Du erreichst uns am besten per Mail an content@wirvonhier.de.


Erstelle ein Event für deinen Spaziergang auf Wir von Hier.