Tipps

Welche Nachbarschaft passt zu dir?

Ein Umzug bedeutet nicht nur die Wahl der richtigen Wohnung, auch die Wohngegend und die Nachbarschaft sollten bei der Entscheidung ins Gewicht fallen. Doch das ist manchmal gar nicht so einfach. Woher weiß ich, ob die Umgebung und die Nachbarschaft zu mir passt? Wie erkenne ich die Strukturen und den Charakter eines Bezirks? Wir von Hier gibt dir fünf wertvolle Tipps, um Antworten auf diese und weitere Fragen zu finden.

1. Nachbarschaft sollte zum eigenen Lebensstil passen

Was soll in deiner Nachbarschaft unbedingt dabei sein? Ein Wochenmarkt! © Wir von Hier

Was sollte deine perfekte Nachbarschaft bieten? Das ist je nach Lebenssituation, Lebensstil und Lebensphase ganz unterschiedlich. Familien freuen sich über ruhige und sichere Gegenden, die durch andere Familien und Kinder belebt sind und wo man sich austauschen kann. Auch für ältere Generationen ist eine solche Nachbarschaft sinnvoll, denn dort können sie bei Familien potenzielle Helfer*innen, sowie Freunde und Berater unter Gleichaltrigen finden.

Studierende suchen wohl eher eine Umgebung, die genauso jung, belebt und aktiv ist, wie sie selbst. Man sollte wissen, was man möchte, was man braucht und welche Art von Nachbarschaft diese Dinge bereitstellen könnte.

2. Nachbarschaftscharakter verstehen

Gibt es eine ideale Nachbarschaft? © Wir von Hier

Um zu entscheiden, ob eine Nachbarschaft zu deinem Lebensstil passt, musst du zuerst deren Charakter und Struktur verstehen. Jede*r hat eigene Vorstellungen und Erwartungen davon, wie eine ideale Nachbarschaft aussieht. Aber auch wenn die Wahrnehmung des Nachbarschaftscharakters subjektiv ist, schadet es nicht, sich Gedanken über die eigenen Interessen und die potenzielle Nachbarschaft zu machen. Dann wird es einfacher zu verstehen, wo man am Besten hineinpasst. Öffentliches Leben, Veranstaltungen in deiner Umgebung oder auch die Infrastruktur sind Aspekte, auf die du achten kannst.

Du suchst Menschen in deiner Nachbarschaft mit den gleichen Interessen? Dann schau mal auf Wir von Hier vorbei.

3. Infrastruktur in der Nachbarschaft

Ist hier die S-Bahn in der Nähe? © Wir von Hier

Cafés, Bars, Clubs, der Späti um die Ecke und eine schnelle Anbindung mit den Öffis – so sähe für viele Studierende wahrscheinlich die ideale Infrastruktur aus. Ein großes und vielfältiges Unterhaltungsangebot in der Nachbarschaft wäre hier das A und O bei der Auswahl.

Frisch gebackene Familien und junge Eltern, aber auch Senioren hätten darauf wohl eher weniger Lust – abgesehen von einer guten Anbindung. Kitas, Schulen, ruhige Straßen, Ärzte und Spielplätze trifft es wohl eher. Und auch Senioren erfreuen sich über ähnliche Strukturen: ein kleiner, zu Fuß erreichbarer Supermarkt und ein gutes Gesundheitsnetz haben bei der Wahl Priorität.

4. Veranstaltungen in der Nachbarschaft

Viele Cafés und Bars in einer lebendigen Nachbarschaft © Wir von Hier

Du hast bereits eine Menge Veranstaltungen bei dir um die Ecke gefunden und triffst dort auch immer wieder auf die gleichen Leute? Dann ist das ein gutes Zeichen und gar nicht so unwahrscheinlich, dass diese Menschen deine Nachbarn sein könnten!

Eine belebte Nachbarschaft ist wirklich schön, doch sollte man sich auch darüber informieren, ob es nicht im Sommer oft Paraden gibt oder etwas laut werden kann. Auf Dauer kann so eine Nachbarschaft auch mal anstrengend werden. 😉

Du kennst schöne Orte, die du Nachbar*innen empfehlen kannst? Dann teile sie auf Wir von Hier.

5. Nachbarn im Voraus kennenlernen

Einfach mal klingeln! © Wir von Hier

Für eine Wohnungsbesichtigung sollte man sich ausreichend Zeit nehmen. Und wenn man bereits in der Gegend ist, warum nicht gleich mal die Nachbarschaft direkt kennenlernen?

Einfach bei den Nachbarn über, unter und neben der Wohnung klingeln und sich einen ersten Eindruck davon machen, ob die Nachbarn eine Gemeinschaft bilden, in der du dich später wohl fühlst. Vielleicht erhält man bei einem kurzen Gespräch auch Tipps für den Alltag und für die Umgebung, welche Aufgaben und Pflichten dich in der Hausgemeinschaft erwarten und eine Vorstellung davon, wie laut oder entspannt es in der Nachbarschaft ist.

Worauf hast du bei der Nachbarschaftsauswahl geachtet? Was wäre dir nun bei einem Umzug in eine neue Nachbarschaft wichtig?

Kommentiere gerne unter dem Beitrag und teile deine Meinung mit uns! 🙂

Finde die Wir von Hier Nachbarschaft, die zu dir passt!